Neuigkeiten/Meldungen

21.02.2019, 10:47 Uhr
CDA Vogelsberg: Jahreshauptversammlung
 VOGELSBERGKREIS. Der Einsatz im Wahlkampf schweißt zusammen: Das ist das Fazit der vergangenen zwei Jahre Vorstandstätigkeit der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) im Vogelsbergkreis. In der vergangenen Amtsperiode des Vorstands lagen die Bundestagswahl 2017 und im Oktober die Landtagswahl. „Die CDA im Vogelsbergkreis ist stolz darauf, nach dem Ausscheiden von Kurt Wiegel aus dem Landesparlament mit Michael Ruhl auch weiterhin einen Abgeordneten im Wiesbadener Schloss stellen zu können“, freute sich Kreisvorsitzender Werner Stoepler über das Resultat der Landtagswahl in dem um Laubach vergrößerten Wahlkreis.
Wurden bei der Jahreshauptversammlung in den Kreisvorstand der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft gewählt: von links Lothar Pietsch, Werner Stoepler, Kurt Wiegel und Uwe Meyer. Foto: CDA

Obwohl nur ein kleiner Verband war der Sozialflügel der CDU in den beiden zurückliegenden Wahlkämpfen außerordentlich rührig. So wurde beispielsweise vor der Vogelsbergschule und der Alexander-von-Humboldt-Schule in Lauterbach und vor der Max-Eyth-Schule in Alsfeld auf den Termin der Landtagswahlen aufmerksam gemacht. Die Resonanz sei erfreulich gewesen und trage sicherlich für das demokratische Engagement der Schüler Früchte, wobei es unerheblich sei, ob die jungen Leute schon wahlberechtigt seien oder noch nicht. Beim Plakatieren und von werbematerial seien die CDA-Kollegen ebenfalls aktiv gewesen.

Außerhalb der Wahlwerbung habe der CDA-Kreisverband Veranstaltungen organisiert, so mit dem Chef der Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer, dem DGB-Kreisvorsitzenden Ingo Schwalm oder Hauptgeschäftsführer Michael Kullmann vom Handelsverband Mitte (Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland). Wintermeyer, auch Flüchtlingsbeauftragter der Landesregierung und Landesvorsitzender des Evangelischen Arbeitskreises der Hessen-CDU, habe in Lauterbach mit jungen Flüchtlingen diskutiert und auf dem Turm der Stadtkirche einen Blick über die Vogelsberg-Kreisstat werfen können. In der Diskussion über die zurückliegenden Aktivitäten wünschten sich die Teilnehmer der Jahreshauptversammlung mehr Impulse von den Landesfachausschüssen der Hessen-CDU und eine stärkere Akzentuierung, damit die Mitgliedschaft sich besser einbringen könne.

Bezirksvorsitzender Klaus Schwab aus Fulda leitete die Neuwahlen des Vorstandes und der Delegierten für Bezirks- und Landestage. Alle Wahlen erfolgten geheim und brachten einstimmige Ergebnisse. Als Vorsitzender wurde Werner Stoepler im Amt bestätigt. Stellvertreter sind Otmar Wahl und Uwe Meyer, der auch stellvertretender Landesvorsitzender der CDU-Arbeitnehmer ist. Beisitzer sind Kurt Wiegel, Lothar Pietsch, Michael Ruhl und Brigitte Wahl.